skip to Main Content

Elektroengineering für Areal Industriestrasse

Elektroengineering für Areal Industriestrasse

Effizientes und intelligentes Energie-Facilitymanagement

Auf dem Areal Industriestrasse verfolgen fünf Genossenschaften als Kooperation Industriestrasse Luzern (KIL) ein gemeinsames Ziel: Eine nachhaltige und attraktive Siedlung zu erschaffen, welche erschwinglichen Lebensraum und Platz zur Mitgestaltung bietet. Bis zum Jahr 2026 entsteht ein Lebens- und Arbeitsraum für rund 380 Bewohnerinnen und Bewohner mit ca. 130 Arbeitsplätzen.

Zuständig für die Elektro-Arealplanung übernehmen wir die Verantwortung für ein nachhaltiges Low-Tec Erschliessungs- und Energiekonzept. Die Anforderungen an das 2000-Watt Arealzertifikat verlangen eine Eigenstromerzeugung von 150 bis 200 kWp Photovoltaikanlagen.
Aus diesem Grund wird ein Zusammenschluss zum Eigenverbrauch auf Areal Ebene vorgesehen.

Ein Areal Gebäudeleitsystem sorgt für das Energie-, Last- und Störmanagement, mit welchem der Eigenverbrauch gesteigert wird, das Monitoring inkl. Abrechnung erfolgt und Störungen an den FM-Manager übermittelt werden.

Die wichtigsten Leistungen in Kürze
  • Energieversorgung mit Trafostation
  • Erschliessung Medien Stark- und Schwachstrom
  • Zusammenschluss zum Eigenverbrauch ZEV Areal
  • Photovoltaikanlagen 200kWp
  • Gebäudeleitsystem für die MSRL der Gebäudetechnik
  • ICT Netzwerkinfrastruktur für die Vernetzung der Gebäudetechnik
  • Energiemanagement für ZEV Abrechnung / Energiemonitoring
  • Störungsmanagement für Überwachung Gebäudetechnik
  • Lastmanagement für Gebäudetechnik Heizung / E-Mobility
  • E-Mobility Infrastruktur
Back To Top