skip to Main Content
intelligente systemarchitektur elektroplanung zev photovoltaik facilitymanagement nebikon elmaplan ag
intelligente systemarchitektur elektroplanung zev photovoltaik facilitymanagement nebikon elmaplan ag
intelligente systemarchitektur elektroplanung zev photovoltaik facilitymanagement nebikon elmaplan ag
intelligente systemarchitektur elektroplanung beleuchtung spitex nebikon elmaplan ag

Gebäudeautomation für intelligentes Facilitymanagement

Auf den ersten Blick ein Wohnungsbau mit einem 0815 Ausbaustandard. Doch hinter der Fassade verbirgt sich eine intelligente und vernetzte Gebäudetechnik.

Mit der Realisierung eine Photovoltaikanlage wurden die Weichen für einen Zusammenschluss zum Eigenverbrauch gestellt. Mit dem Fokus die künftige Liegenschaft einfach und nachhaltig zu bewirtschaften entschied sich die Bauherrschaft für das intelligente Systemarchitektur Konzept von elmaplan.

Sämtliche gebäudetechnischen Anlagen wie Heizung, Pumpen, Begleitheizungen, Lüftungsanlagen und E-Mobility Ladestationen werden über Störkontakte überwacht und bei Alarm dem Facilitymanager weitergeleitet. Ebenfalls werden sämtliche Verbrauchsdaten von Strom, Brauchwasser, Heizwasser, E-Mobility Ladestation digital erfasst und automatisiert über einen Contractor abgerechnet. Dank der Energiedatenerfassung kann die tagsüber produzierte Solarenergie mittels Lastmanagement über die Wärmepumpe und die Heizeinsätze des Boiler und Speichers verbraucht werden. Die Energieoptimierung führt dabei zu einem höheren Eigenverbrauchsanteil und reduziert hohe Energie Bezugsspitzen.

Die Immobilienverwaltung hat somit ein sorglos Packet und kann mit wenig Aufwand die Bewirtschaftung realisieren und die Mieter profitieren von günstigeren Energietarifen und Nebenkosten.

Leistungen

  • Elektroingenieurarbeiten nach SIA 108 (Phase 3-5)
  • Bauherrenberatungen
  • Koordination Systemarchitektur HLSE Unternehmen
  • Photovoltaikanlage
  • Zusammenschluss zum Eigenverbrauch ZEV
  • Digitales Facilitymanagement Konzept
  • Gebäudeleitsystem
  • Energie-, Last- und Störungsmanagement
  • Energiemonitoring
  • ICT Infrastruktur / WLAN

Bauherrschaft
EAM AG, Hubelweid 8, 6204 Sempach

Architekt
beplus Architekten AG

Realisation
2017 bis 2019

Elektro-Bausumme
CHF 290’000.–

Projekte
Back To Top