skip to Main Content

elektroingenieurarbeiten fachbauleitung beleuchtung multiroom audioanlage bueessikon elmaplan ag
elektroingenieurarbeiten fachbauleitung beleuchtung multiroom audioanlage bueessikon elmaplan ag
elektroingenieurarbeiten fachbauleitung beleuchtung multiroom audioanlage bueessikon elmaplan ag
elektroingenieurarbeiten fachbauleitung beleuchtung multiroom audioanlage bueessikon elmaplan ag

Elektroplanung mit hohen Anforderungen an den Denkmalschutz

Das denkmalgeschützte Ökonomiegebäude aus dem Jahre 1802 wurde mittels einer Totalsanierung in sein ursprüngliches Erscheinungsbild zurückversetzt und wird neu als Wohnhaus mit Eventraum im Erdgeschoss genutzt.

Die Sanierung erfolgte unter den hohen Anforderungen seitens Denkmalschutzpflege und verlangte grosses Geschick in der Planung sowie Ausführung für die Erhaltung des ursprünglichen Charakters.

In einem Kelleranbau wurde die neue Technikzentrale untergebracht und entschärft den mangelnden Platzbedarf im Gebäude. Auf eine unsichtbare Leitungsführung der Elektroinstallationen wurde grossen Wert gelegt. Die Auswahl der Beleuchtung erfolgte mit viel Liebe zum Detail um den ästhetischen Anforderungen des Gebäudes gerecht zu werden.

Die Sanierung denkmalgeschützter Gebäude verlangt ein grosses Fingerspitzen Gefühl sowie das Auge für das Detail. Mit gezielten Massnahmen können wunderschöne Akzente gesetzt werden, die dem Gebäude neues Leben einhauchen.

Leistungen

  • Elektroingenieurarbeiten nach SIA 108 (Phase 3-5)
  • Bauherrenberatungen
  • Fachbauleitung
  • ICT Infrastruktur / WLAN
  • Beleuchtungsanlagen
  • Multiroom Audioanlage

Bauherrschaft
Vreny und Jakob Treichler-Hegner

Architekt
Müller Müller Architekten AG

Realisation
2019 bis 2020

Back To Top